ROTO – LIEFERANTEN FÜR RACING MOTORRAD DER KLASSE »MOTO 3«

Im Frühjahr 2014, ein junger Mann aus Deutschland kontaktiert uns und sagte, durch das Telefon, dass er damit beginnen, Rennmotorräder der Klasse Moto 3 und er ist für Anbieter von Komponenten suchen. Wir haben nicht über diese Aufforderung sehr glaubwürdig. Dies führte zu einem Treffen, bei dem wir den Tank, das auch als Sitz costructed.

Nachdem Sie die Tools und liefert erste Muster direkt auf die Rennring nach Tschechien. Nach ein paar Tagen haben wir erste Fotos von der ganzen Motorrad, auf dem Roto Treibstofftanks wie Sitze montiert sind recived.

Einzelprodukt (Motorrad) hat über den diesjährigen Sommerflugsaison bereits in den regulären Renn der Moto3 gelegt. Erste Eindrücke von Fahrer und Testfahrer haben gezeigt, dass thease überlegen Motorrad in dem er verwendet viel know auf dem Gebiet der Konstruktion und Einsatz von Materialien und Kombinationen von boath Artikel mit dem Zweck, das geringe Gewicht und die daraus resultierende außergewöhnliche Beschleunigung zu erzielen.

Deutsch moto Zeitschrift Das Mottorrad Magazin Ausgabe im August der Artikel über das Testen dieses Motorrades. Indead in diesem articla sind Komplimente … extrem leicht, einfach zu handhaben, unglaubliche Beschleunigung … Firmen KRÄMER MOTORRÄDER, Besitzer Marcus Krämer, wird in diesem Jahr zu erhalten speichert ein paar Trophäen bei den Rennen. Die Zukunft ist vielversprechend für sie mit Erfolg.

Einige grundlegende Fakten des Motorrades:

  • Kapazität: 790 ccm3 (Aggregat wenn KTM LC4)
  • Gewicht: 125 kg
  • Leistung: 85 kg
  • Drehmoment: 90 Nm
  • ROTO Kraftstofftank: PE, Kapazität 12 l, ROTO
  • Auspuffanlage: Akrapovič Full Titanium
  • Preis von Modell HRK EVO2PR: 23,990 €.

Wir können sagen, … ROTO ist in ein neues Marktsegment eingegeben, als Anbieter von technologisch anspruchsvollen Komponenten, diesmal Renn orientiert.